Blackout Journey

Blackout Journey

Österreich / Deutschland / Großbritannien 2003-2005, Spielfilm

Inhalt

Der Musiker Mio lebt mit seiner Freundin in Berlin und träumt davon, ein eigenes Tonstudio zu eröffnen – nur fehlt ihm dazu das nötige Kleingeld. Allerdings würde ihm eine Entschädigungszahlung für den Tod seiner Eltern, die vor 18 Jahren bei einem Terroranschlag ums Leben kamen, sofort alle finanziellen Sorgen nehmen. Doch um an das Geld heranzukommen, muss Mio zunächst seinen Bruder Valentin treffen, der als Bergbauer in Österreich lebt. Das Problem ist nur: Valentin weiß bislang gar nicht, dass er überhaupt einen Bruder hat.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sigi Kamml
Regie-Assistenz:Frank D. Müller
Script:Christina Klinger
Drehbuch:Maximilian Vogt, Raimund Maessen, Uwe Kossmann
Idee:Maximilian Vogt
Dramaturgie:Jo Kreutz (Beratung)
Kamera:Hagen Bogdanski
Kamera-Assistenz:Nicolay Gutscher, Alexander Bscheidl, Clemens Luderer
Steadicam:Robert Patzelt
Standfotos:Oliver Wia
Licht:Dietmar Haupt, Holger Lenau, Matthias Edinger, Simon Rainer, Michael Egger, Carsten Dietz, Fabian Friedrich
Dolly:Stephan Sommersberg, Torsten Bossan
Bauten:Klaus Eckmann, Christoph Lanksch, Markus Hasler, Florian Schaffarschik, Christoph Baumstieger
Ausstattung:Simon Boucherie
Requisite:Andreas Djerdjev, Herwig Schretter, Gerhard Seethaler
Maske:Marco Zenaty
Kostüme:Heidi Melinc, Max Wohlkönig
Schnitt:Michou Hutter
Schnitt-Assistenz:Charlotte Durrafour
Ton-Schnitt:Ansgar Frerich, Marc Meusinger
Ton:Kai Lüde
Ton-Assistenz:Frank Regente
Mischung:Alexander Schaefer
Spezialeffekte:Tissi Brandhofer
Casting:Ari Raidel
Sonstiges Sonstiges:Isabel von Forster (Szenenbild-Assistenz)
Musik:Patrick Pulsinger
Musik-Bearbeitung:Erdem Tunakan
Musik Sonstiges:Marek Harloff (Songs), Stephan Eggert (Songs), Jan Plewka (Songs)
  
Darsteller: 
Marek HarloffMio
Mavie HörbigerStella
Arno FrischValentin
Simon NewbyBritischer Musikproduzent
Fabian Gaugler
Lasse Harloff
Franz Höller
Susanne Kubelka
Proschat Madani
Bernhard Majcen
Antoine Monot Jr.
Traute Furthner
Reinhard Reiner
Marion Rottenhofer
Reinhard Simonischek
Tomas Spencer
Peter Strauß
Bernd Tauber
Georg Veitl
  
Produktionsfirma:Epo-Film Produktionsgesellschaft mbH (Wien/Graz), Film-Line Productions GmbH (München-Geiselgasteig)
in Co-Produktion mit:Raymaxfilm GmbH (Berlin), Towers of London Films Ltd. (London)
Produzent:Arno Ortmair
Co-Produzent:Harry Alan Towers, Maximilian Vogt
Ausführender Produzent:Dieter Pochlatko
Herstellungsleitung:Dieter Pochlatko, Maximilian Vogt
Produktionsleitung:Sigi Borutta
Aufnahmeleitung:Michaela Haupt, Nadja Tausch, Johanna Ragwitz, Andreas Kispert
Produktions-Koordination:Susanne Biró, Anita Igersheim
Dreharbeiten:29.09.2003-14.11.2003: Kärnten, Waldhofen, Wien, Leipzig, Berlin
Erstverleih:Farbfilm Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien), Filmfonds Wien (Wien), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Cine Culture Carinthia (), Mediafonds1 (München)
Länge:90 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (AT): 14.04.2005, Wien;
Erstaufführung: 07.09.2005, Oldenburg, Filmfest;
Kinostart: 19.01.2006

Titel

Originaltitel (AT DE GB) Blackout Journey

Fassungen

Original

Länge:90 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (AT): 14.04.2005, Wien;
Erstaufführung: 07.09.2005, Oldenburg, Filmfest;
Kinostart: 19.01.2006
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (17)

Literatur

KOBV-Suche