Ayla

Ayla

Deutschland 2009/2010, Spielfilm

Inhalt

Ayla, die sich von ihrer türkischen Familie abgewendet hat, arbeitet als Kindergärtnerin und schätzt die Freiheit als Single. Als sie den Fotografen Ayhan kennenlernt, wirft sie alle ihre Bedenken über Bord und verliebt sich in ihn. Nachdem Hatice, die Mutter eines ihrer Kindergartenkinder, sie völlig verängstigt aufsucht, weil sie sich von ihrem Ehemann scheiden lassen will und dadurch den Zorn ihrer streng muslimischen Familie auf sich gezogen hat, nimmt Ayla die beiden bei sich auf. Durch einen Zufall muss sie jedoch erfahren, dass Ayhan, einer der gefürchteten Brüder von Hatice ist.



Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2010

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Su Turhan
Regie-Assistenz:Ulrike Schürhoff, Max Conradt
Drehbuch:Beatrice Dossi, Su Turhan
Kamera:Florian Schilling
Kamera-Assistenz:Matthias Becker, Esther Dittmann
Steadicam:Daniel Loher
Standfotos:Barbara Bauriedl, Mark Monheim
Licht:Therese Andersson
Beleuchter:Maximilian Dreusch, Tobias Dawid
Kamera-Bühne:Sebastian Dengler
Ausstattung:Renate Schmaderer (Szenenbild)
Außenrequisite:Alexandra Meixner
Innenrequisite:Stefanie Gros
Bühne:Tom Mirus
Maske:Mina Gorashi-Plenker, Laura Bertoldi, Madlene Mutterer
Kostüme:Brigitta Lohrer-Horres
Garderobe:Theresa Anna Luther
Schnitt:Horst Reiter
Ton:Michael Etz
Stunt-Koordination:Holger Kriechel
Stunts:Markus Daffinger, Tim Vetter
Musik:Ali N. Askin
  
Darsteller: 
Pegah FerydoniAyla
Mehdi MoinzadehAyhan
Sesede TerziyanHatice
Timur IsikMehmet
Saskia VesterIris
Thomas StangMark
Türkiz TalayHülya
Mehtap YurtsevenElif
Baris SezerAylas Vater
Yavuz AsanatucuAyhans Vater
Ercan KarayaliIsmail
Benedikt HöslTimo
Thomas HonsbergHeiko
  
Produktionsfirma:TV 60 Filmproduktion GmbH (München)
in Co-Produktion mit:Goldkind Filmproduktion GmbH & Co. KG (München), Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Arte G.E.I.E. (Straßburg)
Produzent:Gloria Burkert, Andreas Bareiss, Sven Burgemeister
Co-Produzent:Andreas Schneppe
Redaktion:Stefanie Groß (SWR), Claudia Gladziejewski (Bayerischer Rundfunk [BR]), Barbara Häbe (Arte)
Produktionsleitung:Katja Weissinger
Aufnahmeleitung:Anja Samy, Philipp Ellinghaus (Set)
Produktions-Assistenz:Katharina Beckel
Dreharbeiten:04.11.2008-08.12.2008:
Erstverleih:Zorro Filmverleih GmbH (München-Geiselgasteig)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:2414 m, 88 min
Format:35mm, 1:1,78
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.02.2010, 121278, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2010, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 06.05.2010;
TV-Erstsendung (DE FR): 03.06.2011, Arte

Titel

Originaltitel (DE) Ayla

Fassungen

Original

Länge:2414 m, 88 min
Format:35mm, 1:1,78
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.02.2010, 121278, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2010, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 06.05.2010;
TV-Erstsendung (DE FR): 03.06.2011, Arte
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (9)

Materialien

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

16.04.2010 | 13:34 Uhr

Literatur

KOBV-Suche