FAQ

Frequently Asked Questions

Hier finden sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu filmportal.de. Wenn Ihre Frage nicht beantwortet werden konnte, schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihr Interesse an filmportal.de, und laden sie ein, gemeinsam mit uns die Plattform zum deutschen Film kontinuierlich auszubauen.


Warum haben Sie nur deutsche Filme auf dem Portal?

Der öffentliche Kernauftrag von filmportal.de ist die dauerhafte Sicherung. Pflege und Publikation der deutschen Filmerbedaten. Dementsprechend führt das Portal auch die Arbeit an der Deutschen Filmografie (DEFI) kontinuierlich fort. Weiteres Ziel von filmportal.de ist die Vermittlung des deutschen Films im In- und Ausland. Lesen sie hierzu auch die Erklärungen zum Selbstverständnis von filmportal.de.

Worin unterscheidet sich filmportal.de von anderen Filmdatenbanken?
Zunächst in dem Anspruch, nicht nur Daten zu den deutschen Filmen zu liefern, sondern auch Zusammenhänge herzustellen. Hierzu werden historische Filmkritiken zu den Filmen zur Verfügung gestellt, aber auch weitere Dokumente wie Manuskripte, Plakate, Entwürfe etc. Die zentralen Kriterien lauten: Quantität, Qualität, Aktualität und Vernetzung. Mehr Infos zu unserem Selbstverständnis und den Menschen hinter filmportal.de finden Sie in der Rubrik "Über uns".

Ich finde einen Film nicht. Woran liegt das?
filmportal.de publiziert die gesamte deutsche Filmproduktion von den historischen Anfängen bis heute. Trotzdem kann es natürlich immer wieder vorkommen, dass bestimmte Personen oder Filme noch nicht eingebunden sind. Diese werden sukzessive ergänzt.
Wir werden uns auch weiterhin um die Vervollständigung der Credits von wichtigen Filmen, die verstärkte Erschließung von Kurz- und Experimentalfilmen, die Dokumentation filmhistorisch relevanter TV-Produktionen sowie die Aufnahme von ausländischen Produktionen, die für das Verständnis der deutschen Filmgeschichte von Bedeutung sind, kümmern.

Warum sind manche Filmografien einzelner Künstler unvollständig?
Da Fernsehproduktionen, z.B. Serien nicht systematisch in der Deutschen Filmografie verzeichnet werden, können vereinzelte Lücken in den personenbezogenen Filmographien entstehen. Dies gilt auch für die Filmografien zahlreiche Emigranten und Künstler, die ihre Karriere im Ausland fortgesetzt haben.

Warum führen Sie in den Stabangaben die ältere Bezeichnung "Kamera" und nicht eine angemessene Beschreibung wie "Director of Photography"?
Die neue Bezeichnung "Director of Photography" soll zum Ausdruck bringen, dass diese Arbeit mehr umfasst als technische Umsetzungen. Sie beinhaltet die Miturheberschaft an dem Filmwerk und ist auch oft mit der Organisation eines ganzen Teams verbunden. Im Augenblick bevorzugen wir allerdings aus Gründen der Verständlichkeit und der Nutzerfreundlichkeit noch den alten Begriff.

Kann ich die Texte oder Fotos für meine eigene Website oder anderweitig verwenden?
Nein. Die Texte und Fotos sind Eigentum von filmportal.de, bzw. filmportal.de exklusiv zur Verfügung gestellt oder lizenziert worden.

Ich habe noch Informationen oder Korrekturen zu einem Film oder einer Person. Wem kann ich dies mitteilen?
Bitte schicken Sie eine kurze, präzise Email an redaktion@filmportal.de.

Ich möchte Sie auf eine Veranstaltung hinweisen. An wen muss ich mich wenden?
Bitte schicken Sie eine kurze, präzise Email an redaktion@filmportal.de.